“Still Important Somekind Not Normally Seen (Always Not Unfinished)” reviewed by Bad Alchemy

Still Important Somekind Not Normally Seen (Always Not Unfinished) (Crónica 014~2004), diese etwas sperrige Ãœberschrift wählten HEIMIR BJÖRGÚLFSSON, PIMMON & HELGI THORSSON für den Mitschnitt ihrer Liveperformance vom 5./6.Oktober 2002 in der Melkfabriek in Den Bosch. Björgúlfsson hat sich mit Stilluppsteypa und einer Reihe von Solowerken sowie als Leiter des inzwischen eingestellten Fire Inc.-Labels einen Namen gemacht. Sein Stillupsteaypa-Partner Thorsson zeigt sich mit seiner extrem bunten Coverart – von wegen Crónica-Grau – als Doppelbegabung. Pimmon aka Paul Gough aus Sidney, von dessen repetitiven, teil sogar diskreten Clickgranulationen wie v.p.e. (E.R.S.) oder Secret Sleeping Birds (SIRR.ecords) in BA 35&40 bereits die Rede war, und die beiden nun in Amsterdam lebenden Stillupsteypa-Männer aus Reykjavik summierten ihre ästhetischen Vorstellungen zu einer locker rhythmisierten, transparenten Mehrspurpolyphonie. Sprunghafte Midtempobeats werden mehrstimmig umspielt von Bleeps, Drones und rauschenden Noiseflocken. Die Vorwärtsbewegung wirkt dadurch nicht linear, sondern räumlich, vielschichtig, atmosphärisch. Ãœber eine schraffierte Grundierung kullern in auf- und abfallenden Kaskaden granulare Geräuschmoleküle, während in den höheren Luftschichten Elektronenpfeile zischen und zucken. Wenn der Beat nur als kratzender Loop stagniert oder ganz still steht, gibt es dennoch dröhnende Luftbewegungen, weil sechs Hände ihre Apparaturen wischen und blasen, schleifen und sicheln, blubbern und knirschen lassen. Robert Hampson hat den abwechslungsreichen Soundscape in 9 Abschnitte editiert, die dem virtuellen Raumdesign den letzten Schliff geben.

This entry was posted in Reviews and tagged , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.

  • Tags

  • Categories

  • Archives