“Acute Inbetweens” reviewed by De:Bug

Acute Inbetweens
Die Zusammenarbeit der beiden Klangkünstler English und Vitiello bewegt sich irgendwo zwischen bearbeiteten Fieldrecordings und elektronisch erzeugten Klängen. Ihre Musik ist sehr harmonisch, entspannt und ruhig, trotzdem wäre es schade, sie einfach nur nebenbei zu hören. Atmosphärisch, ambient und eingängig sind die Klänge, trotzdem wird “Acute Inbetweens” nicht langweilig oder belanglos, funktioniert auch beim konzentrierten Zuhören gut und bleibt über die komplette CD-Länge spannend. asb

This entry was posted in Reviews and tagged , , . Bookmark the permalink. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.
  • Tags

  • Categories

  • Archives