“Poststop” reviewed by De:Bug

Poststop
Das Album dokumentiert einen von Blaine L. Reininger (Tuxedomoon) geleiteten Workshop im Rahmen des “Futureplaces Digital Media Festival” 2010 in Porto. Beteiligt waren neben Reininger unterschiedlichste Künstler wie Marc Behrens, Anselmo Canha, @c, Joao Martins, Heitor Alvelos und Filipe Silva, stilistisch spannt sich der Bogen von Field Recordings über Improv bis zu experimenteller Elektronik. Für die CD bearbeiteten die Beteiligten schließlich das dort entstandene Audio-Rohmaterial. Zu hören ist eine große Anzahl verschiedenster Klänge, Arrangements und interessanter Ansätze sowie einige wirklich spannende Tracks. Ohne den dazugehörigen Workshop-Zusammenhang klingt vieles aber eher skizzenhaft und insgesamt irgendwie unzusammenhängend. Vielleicht sollte ich mir einfach mal das Festival ansehen.

This entry was posted in Reviews and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.
  • Tags

  • Categories

  • Archives